BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 29.06.2020 08:00 Uhr

Lehrerpräsident empfiehlt Schülern freiwillige Leistungsnachweise

München: Weil in der Corona-Krise viel Unterricht ausgefallen ist, gibt es in der Schlussphase des Schuljahres noch die Möglichkeit, seine Noten aufzubessern. Darauf hat Lehrer-Präsident Meidinger hingewiesen. Im BR sagte er, derzeit könnten mehr Schüler versetzungsgefährdet sein, weil sie im zweiten Halbjahr ihre Noten nicht mehr verbessern konnten. Meidinger bekräftigte, mit freiwilligen Leistungen könnten die Schüler jetzt nochmal nachlegen. Dabei könne es auch nur besser werden. Möglich seien außerdem Ersatzprüfungen, die an die Stelle ausgefallener Schularbeiten treten würden. Dabei könne man sich allerdings auch noch verschlechtern, so Meidinger.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 29.06.2020 08:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern