BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 14.10.2020 09:15 Uhr

Laschet fordert einheitliche Regeln für deutsche Risikogebiete

Berlin: Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Laschet hat erneut klare, bundesweit einheitliche Corona-Regeln gefordert. Im Morgenmagazin von ARD und ZDF sagte er, jetzt, wo es 30, 40, 50 Risikogebiete in Deutschland gebe, müssten überall dieselben Maßnahmen greifen; egal, ob beim Alkoholverbot oder der Beschränkung von Feiern. Laschet betonte, dass sich vor allem die Flächenländer einigen müssten. Wenn auf der einen Seite täglich Zehntausende zwischen Brandenburg und Berlin hin- und herpendelten und es auf der anderen Seite nicht erlaubt sei, in Brandenburg im Wald zu übernachten, dann verstehe das niemand, so Laschet. Gerade das Beherbergungsverbot ist vor dem heutigen Treffen von Bund und Ländern umstritten. Einige Länder wollen es abschaffen, andere lehnen eine Lockerung ab.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 14.10.2020 09:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern