BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 22.11.2020 10:00 Uhr

Lambrecht hält Priorisierung bei Corona-Impfung für rechtssicher

Berlin: Bundesjustizministerin Lambrecht hält es für rechtlich unproblematisch, wenn einige Menschen erst später gegen das Coronavirus geimpft werden als andere. Bei der Verteilung von Impfstoff gehe es um nachvollziehbare und sachgerechte Kriterien, sagte die SPD-Politikerin. Die sieht sie erfüllt, wenn zuerst Ärzte, Pflegekräfte und besonders gefährdete Menschen in Pflegeheimen geimpft werden, um das Gesundheitssystem zu stabilisieren. Eine solche Entscheidung dürfte aus Lambrechts Sicht gerichtsfest sein. Eine Verpflichtung zur Impfung schloss sie aus. Das würde in das Recht auf körperliche Unversehrtheit eingreifen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 22.11.2020 10:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern