BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 02.12.2019 22:45 Uhr

Kramp-Karrenbauer geht von Verlängerung des Bundeswehr-Einsatzes aus

Masar-i-Scharif: Nach Einschätzung von Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer wird der Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan verlängert. Bei einem Besuch der Truppen betonte sie, dass die Entscheidung darüber zwar erst im März fallen wird, sie aber Stand heute von einer Verlängerung ausgehe. Zugleich sprach Kramp-Karrenbauer von einem langen und schwierigen Weg hin zu einem möglichen Frieden. Die Arbeit in Afghanistan sei nicht erledigt, so die Ministerin, aber es gebe Fortschritte. Kramp-Karrenbauer will während ihres Truppenbesuchs viele persönliche Gespräche führen, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Derzeit sind etwa 1.300 deutsche Soldaten als Teil eines Nato-Einsatzes am Hindukusch stationiert, gut 1.000 von ihnen in Masar-i-Scharif.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 02.12.2019 22:45 Uhr

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
  • Wahl in Großbritannien: Scheinbar Erdrutschsieg für Johnson
  • Parlamentswahl: Wie Briten in Bayern wählen
  • Staatsanwalt: Maria Baumer wurde mit Beruhigungsmittel betäubt
Darüber spricht Bayern