BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 30.06.2020 19:00 Uhr

Koalition legt Streit über Grundrente bei

Berlin: Die große Koalition hat ihren Streit über die Grundrente beigelegt. Übermorgen soll der Bundestag, einen Tag später dann der Bundesrat das erforderliche Gesetz verabschieden. Finanziert wird die Grundrente vorläufig aus dem Bundeshaushalt. Dagegen hatte sich die Union lange gewehrt. CSU-Landesgruppenchef Dobrindt sagte, das akzeptiere man, solange es keine andere Möglichkeit gebe. Es gehe darum, Sicherheit für die betroffenen Rentner zu schaffen. Die Grundrente startet am 1. Januar 2021. Sie kommt etwa 1,3 Millionen Menschen mit kleinen Bezügen zugute. Die Kosten dafür werden auf 1,3 bis 1,6 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 30.06.2020 19:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Warum Röttgen Söder die Kanzlerschaft zutraut
  • Europaprojekt Brennerbasistunnel: Tirol baut, Bayern blockt
  • Rabbiner in München verfolgt und beleidigt - Kritik an Zeugen
Darüber spricht Bayern