BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 18.05.2020 16:00 Uhr

Koalition einigt sich beim Streitthema Windenergie

Berlin: Nach langen Verhandlungen hat sich die schwarz-rote Koalition auf konkrete Schritte für einen schnelleren Ökostrom-Ausbau verständigt. Das haben der CDU-Fraktionsvorsitzende Linnemann und der SPD-Politiker Miersch mitgeteilt. Einen Durchbruch gibt es demnach auch im Streit über Regelungen für Windräder an Land. Länder sollen die Möglichkeit bekommen, einen Mindestabstand von bis zu 1.000 Metern zwischen den Anlagen und Wohngebäuden in ihre Landesgesetze aufzunehmen. Die bestehende und schärfere bayerische Regelung soll davon unberührt bleiben. Im Freistaat muss der Abstand eines Windrads zur nächsten Siedlung das Zehnfache der Bauhöhe betragen. Die Koalition hat sich auch darauf geeinigt, dass die Förderung für Solaranlagen ab sofort nicht mehr gedeckelt sein soll. Darüber hinaus sollen Planungs- und Genehmigungsprozesse beschleunigt werden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 18.05.2020 16:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Konjunkturpaket: Die wichtigsten Fragen und Antworten
  • ARD-DeutschlandTrend: Mehrheit findet Familienbonus richtig
  • Kommentar zum Konjunkturpaket: Große Groko
Darüber spricht Bayern