BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 12.01.2021 01:00 Uhr

Koalition einigt sich auf Grundgesetzänderung zu Kinderrechten

Berlin: Die Rechte von Kindern sollen künftig ausdrücklich im Grundgesetz verankert werden. Wie das ARD-Hauptstadtstudio erfahren hat, haben sich Union und SPD nach jahrelangen Verhandlungen darauf verständigt. Wörtlich soll es demnach in Zukunft in der Verfassung heißen: "Das Wohl des Kindes ist angemessen zu berücksichtigen. Der verfassungsrechtliche Anspruch von Kindern auf rechtliches Gehör ist zu wahren." Union und SPD wollen das Grundgesetz noch vor der Bundestagswahl im September ändern. Dafür ist eine Zweidrittelmehrheit im Bundestag und Bundesrat nötig.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 12.01.2021 01:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Corona-Ticker: Corona-Ausbruch bei Airbus
  • Corona-Demo in München trotz Ausgangssperre
  • Israel schottet sich ab: Flüge wegen Corona-Mutationen gestoppt
Darüber spricht Bayern