BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 26.06.2020 12:00 Uhr

Klöckner spricht sich gegen Dumpingpreise an der Fleischtheke aus

Berlin: Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner hat wenige Stunden vor den Gesprächen mit Vertretern der Fleischwirtschaft für höhere Preise durch eine Tierwohlabgabe geworben. In kaum einem anderen europäischen Land gebe es solche Dumpingpreise für Fleisch, so die CDU-Politikerin in der ARD. Zudem strebt Klöckner nach eigenen Worten an, dass mehr dezentrale Schlachtereien geschaffen werden. Auch die Verbraucherzentrale Bundesverband kritisierte die Bedingungen in der Fleischproduktion und plädiert dafür, weniger Fleisch zu essen. Die Branchen-Gewerkschaft NGG warnte Klöckner indes vor einer reinen Showveranstaltung. Bei einer langen Themenliste von Fleischpreisen bis zum Tierwohl sei bei den in Düsseldorf geplanten dreistündigen Gesprächen nur wenig Substanz zu erwarten, so eine NGG-Sprecherin.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 26.06.2020 12:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Warum Röttgen Söder die Kanzlerschaft zutraut
  • Tierschützer demonstrieren vor Bauernhof in Bad Grönenbach
  • Rabbiner in München verfolgt und beleidigt - Kritik an Zeugen
Darüber spricht Bayern