BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 09.06.2021 07:00 Uhr

Kinderschutzbund kritisiert Parteien nach gescheiterter Grundgesetzänderung

Berlin: Nach dem Scheitern der Pläne, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern, fordert der Kinderschutzbund einen raschen Neuanlauf sofort nach der Bundestagswahl. Man könne das Thema nicht noch mal drei Jahre in Arbeitsgruppen versenken und dann kurz vor der Wahl versuchen, schnell eine Zwei-Drittel-Mehrheit zusammenzubekommen, das funktioniere nicht, sagte Kinderschutzbund-Präsident Hilgers der Augsburger Allgemeinen. Die Parteien im Bundestag hatten sich nach langen Verhandlungen nicht auf eine Formulierung für eine entsprechende Verfassungsänderung einigen können. Für das Scheitern machen die Parteien sich gegenseitig verantwortlich.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 09.06.2021 07:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern