BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 20.02.2021 23:00 Uhr

Kardinal Woelki gibt Fehler bei Aufarbeitung von Missbrauch zu

Köln: Bei der Aufarbeitung des Missbrauchsskandals hat der Kölner Kardinal Woelki Fehler eingeräumt. In einer am Abend veröffentlichten Videobotschaft sagte Woelki wörtlich: "Da habe ich auch Schuld auf mich geladen." Gleichzeitig versprach er eine konsequente Aufarbeitung. Woelki hatte ein Gutachten zum Missbrauchsskandal im Erzbistum Köln in Auftrag gegeben. Es ist seit längerem fertig. Der Kardinal hält es aber unter Verschluss, angeblich wegen rechtlicher Bedenken. Stattdessen hat er neues Gutachten bestellt, was auf Kritik stieß. Das Nachrichtenmagazin "Spiegel" berichtet in seiner neuen Ausgabe, dass im größten deutschen Bistum weit mehr Kinder missbraucht worden sein sollen als bisher bekannt. Seit 1975 hat es demnach möglicherweise mehr als 300 Opfer gegeben.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 20.02.2021 23:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Corona-Gipfel: Stufenplan für Öffnungen beschlossen
  • Öffnen, testen, impfen: Neue Corona-Beschlüsse im Überblick
  • 20 Euro pro Pieks: Hausärzte sollen ab April mitimpfen
Darüber spricht Bayern