BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 30.06.2020 09:45 Uhr

Kampf gegen Kindesmissbrauch muss Rörig zufolge Chefsache werden

München: Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Rörig, fordert, den Kampf gegen sexuelle Gewalt gegen Kinder in allen Bundesländern zur Chefsache zu machen - so wie dies bereits in Nordrhein-Westfalen der Fall ist. Im BR sagte Rörig angesichts des Missbrauchsfalls von Bergisch Gladbach, jede Landesregierung solle sich selbst ins Stammbuch schreiben, wenn sie nicht das Maximale tue, um diese abscheulichen Verbrechen zu verhindern. Das Thema müsse auf der Prioriätenliste ganz nach oben. Nordrhein-Westfalens Justizminister Biesenbach sagte im Morgenmagazin von ARD und ZDF, man müsse darüber nachdenken, in dem Zusammenhang die Vorratsdatenspeicherung zumindest teilweise zuzulassen. Gestern war bekannt geworden, dass es bei den Ermittlungen wegen Kindesmissbrauchs und Kinderpornografie im Fall Bergisch Gladbach digitale Spuren zu mehr als 30.000 Verdächtigen gibt.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 30.06.2020 09:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern