BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 14.10.2020 11:45 Uhr

Kabinett verabschiedet Gesetzentwurf zum Kinderschutz im Internet

Berlin: Das Bundeskabinett hat ein neues Gesetz zum besseren Schutz von Kindern und Jugendlichen im Internet auf den Weg gebracht. Große Anbieter von Spielen und Filmen im Netz sollen verpflichtet werden, die Risiken durch Mobbing, sexuelle Belästigung und Tracking zu verringern. Außerdem sollen sie Vorkehrungen dagegen treffen, dass jungen Menschen das Geld aus der Tasche gezogen wird, zum Beispiel durch Käufe in Internet-Spielen oder Apps. Das Gesetz sieht außerdem den Aufbau einer neuen Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz vor. Der Branchenverband Bitkom unterstützt nach eigenen Angaben zwar die Ziele des Entwurfs, hält das geplante Gesetz aber dennoch für falsch. So werde künftig noch unklarer, wann Bundes- und wann Landesrecht angewendet werden müsse. Das werde nur zu mehr Verwirrung führen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 14.10.2020 11:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Hitzige Debatte über Lockdown in Deutschland
  • Über Inzidenzwert 200: Fünf Corona-Hochburgen in Bayern
  • Corona-Ausbruch im Krankenhaus: 600 Mitarbeiter in Quarantäne
Darüber spricht Bayern