BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 29.07.2020 18:00 Uhr

Kabinett beschließt schärfere Regeln für Fleischbranche

Berlin: Das Bundeskabinett will schärfere Regeln für die Fleischindustrie umsetzen. Der Gesetzentwurf von Arbeitsminister Heil sieht vor, dass in größeren Betrieben der Branche ab dem 1. Januar im Kerngeschäft keine Werkvertragsarbeiter und ab 1. April auch keine Leiharbeiter mehr beschäftigt werden dürfen. Bei Verstößen drohen Bußgelder. Ausgenommen sind Fleischerhandwerksbetriebe mit maximal 49 Mitarbeitern. Eingeführt werden sollen außerdem eine Pflicht zur elektronischen Arbeitszeiterfassung und unangekündigte Kontrollen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 29.07.2020 18:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Braucht es schärfere Gesetze gegen Antisemitismus?
  • Kommentar: Worte reichen gegen Antisemitismus nicht
  • Impfstoff-Freigabe in Bayern ab Donnerstag, bundesweit am 7.6.
Darüber spricht Bayern