Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten
Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 14.08.2019 13:00 Uhr

Kabinett beschließt Angehörigen-Entlastungsgesetz

Berlin: Das Bundeskabinett hat eine finanzielle Entlastung für Kinder mit pflegebedürftigen Eltern beschlossen. Sie müssen sich künftig erst ab einem Brutto-Jahreseinkommen von 100.000 Euro an den Kosten beteiligen, wenn das Geld der Eltern und die Mittel aus der Pflegeversicherung nicht reichen. Der Bund schätzt die Mehrkosten der Gesetzesänderung für Länder und Kommunen auf etwa 300 Millionen Euro. Der Sozialverband VdK begrüßte die Reform. Laut Verbandspräsidentin Bentele sind viele ältere Menschen nicht ins Heim gegangen, um ihre Kinder zu schützen. Mit dem Gesetz gibt es auch Verbesserungen für Menschen mit Behinderung. So soll ihnen eine betriebliche Ausbildung erleichtert werden.

Quelle: B5 Aktuell, 14.08.2019 13:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern