BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 09.06.2021 09:00 Uhr

Kabinett berät über Kurzarbeitergeld und Überbrückungshilfen

Berlin: Die wegen der Corona-Pandemie vereinfachten Zugangsregeln zur Kurzarbeit sollen über Ende Juni hinaus um weitere drei Monate verlängert werden. Bundesarbeitsminister Heil legt dazu dem Bundeskabinett heute eine entsprechende Verordnung vor. In der Begründung heißt es, es gebe trotz sinkender Corona-Zahlen und Fortschritten bei den Impfungen weiterhin Unsicherheiten. Dies betreffe vor allem den Einzelhandel, die Reise- und Tourismusindustrie sowie das Hotel-und Gaststättengewerbe. Außerdem will die Bundesregierung die Corona-Hilfen für Unternehmen bis in den kommenden Herbst verlängern. So soll nach ARD-Informationen die Überbrückungshilfe bis Ende September gezahlt werden. Damit übernimmt der Bund weiterhin einen Teil der Mieten und Energiekosten. Außerdem können Betriebe Zuschüsse zu den Personalkosten bekommen, wenn sie ihre Beschäftigten aus der Kurzarbeit zurückholen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 09.06.2021 09:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern