BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 20.11.2020 09:00 Uhr

Justizministerium will Kampf gegen Geldwäsche stärken

Berlin: Die Bundesregierung will den Kampf gegen Geldwäsche stärken. Das sieht ein Gesetzesentwurf des Justizministeriums vor, der heute im Bundestag debattiert wird. Der Geldwäschebegriff soll demnach erweitert werden. Aktuell handelt es sich juristisch nur dann um Geldwäsche, wenn das Geld aus bestimmten Verbrechen stammt: etwa dem Menschen- oder Drogenhandel. Das soll fortan nicht mehr der Fall sein. Auf diese Weise sollen es die Ermittler einfacher haben. Der Fraktionsvize der FDP im Bundestag Dürr kritisiert die Pläne. Er befürchtet, dass Ermittler in Verdachtsmeldungen von Banken ertrinken. Stattdessen schlägt er vor, Bereiche außerhalb der Finanzbranche stärker in den Blick zu nehmen, etwa den Handel mit Schmuck und Kunstwerken.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 20.11.2020 09:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern