BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 12.09.2020 12:45 Uhr

Jena bekommt einen Enver-Simsek-Platz

Jena: Die thüringische Stadt bekommt einen Enver-Simsek-Platz. Damit will Jena das erste Mordopfer des NSU würdigen. Vor zwanzig Jahren hatten Mitglieder der rechtsextremen Terrorzelle den türkischen Blumenhändler in Nürnberg erschossen. Jenas Oberbürgermeister Nitzsche sagte, seine Stadt sei keine Täterstadt, aber der Ort, aus dem die Täter kamen. Er wolle den Blick aber auf die Perspektive der Opfer lenken. An dem bisher namenlosen Platz im Stadtteil Winzerla war das NSU-Trio aufgewachsen und hatte sich auch dort radikalisiert. Die offizielle Namensgebung ist für kommenden Samstag geplant, dazu werden auch die beiden Kinder des Mordopfers erwartet.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 12.09.2020 12:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Huml zu neuen Corona-Regeln: Appell an die Vernunft der Bürger
  • Aiwanger: Der Corona-Lockerer
  • CSU-Landrat kritisiert Corona-Teststrategie der Staatsregierung
Darüber spricht Bayern