BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 08.04.2021 13:00 Uhr

Jeder dritte Hartz-IV-Empfänger ist ein Kind

Berlin: Das Deutsche Kinderhilfswerk dringt auf eine Gesamtstrategie gegen die Kinderarmut in Deutschland. Dabei verweist die Organisation darauf, dass jeder dritte Hartz-IV-Empfänger ein Kind ist. Vor fünf Jahren lag der Wert noch etwas niedriger. Das Kinderhilfswerk erklärte, die finanziellen Leistungen für Familien während der Corona-Pandemie seien ein Schritt in die richtige Richtung. Die Organisation fordert jedoch für die Dauer der Pandemie 100 Euro pro Kopf und Monat mehr. Mit dem Geld sollen zum Beispiel wegfallende Schul- und Kitaessen, Preissteigerungen bei Obst und Gemüse sowie Mehrausgaben für Masken kompensiert werden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 08.04.2021 13:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern