BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 19.10.2020 01:00 Uhr

Italien verschärft ein weiteres Mal die Corona-Maßnahmen

Rom: Italien verschärft ein weiteres Mal die Corona-Maßnahen. Wie Ministerpräsident Conte am Abend im Fernsehen mitteilte, bekommen Bürgermeister die Möglichkeit, öffentliche Plätze und Straßen ab 21 Uhr abzusperren, um Massenansammlungen zu vermeiden. In Lokalen dürfen nur noch sechs Gäste an einem Tisch sitzen. Außerdem sollen Sportwettbewerbe für Amateure eingeschränkt werden. Arbeitgeber sollen dafür sorgen, dass Beschäftigte noch häufiger zu Hause arbeiten. In Italien waren die nachgewiesenen Corona-Infektionen im Laufe des Monats stark gestiegen. Conte erklärte, alle sollten ihren Teil dazu beitragen, um gesund zu bleiben und der Wirtschaft zu helfen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 19.10.2020 01:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Hitzige Debatte über Lockdown in Deutschland
  • Über Inzidenzwert 200: Fünf Corona-Hochburgen in Bayern
  • Corona-Ausbruch im Krankenhaus: 600 Mitarbeiter in Quarantäne
Darüber spricht Bayern