BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 22.02.2021 13:00 Uhr

Israelische Regierung will Teerverschmutzung untersuchen

Tel Aviv: Die israelische Umweltministerin hat angekündigt, rasch aufzuklären, wer für die Ölverschmutzung entlang der Mittelmeerküste verantwortlich ist. Sie teilte außerdem mit, es werde lange dauern, die Strände zu säubern. Auf einer Länge von 160 Kilometern waren Teerklumpen angespült worden. Freiwillige und Soldaten bemühen sich, den Teer zu entfernen. Neben den Klumpen werden auch viele tote Tiere angespült, darunter war auch ein 17 Meter langer Wal. Die Ursache der Umweltverschmutzung ist noch nicht bekannt. Vermutet wird, dass ein Schiff vor der Küste Öl abgelassen hat.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 22.02.2021 13:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Öffnen, testen, impfen: Neue Corona-Beschlüsse im Überblick
  • Corona-Gipfel: Stufenplan für Öffnungen beschlossen
  • 20 Euro pro Pieks: Hausärzte sollen ab April mitimpfen
Darüber spricht Bayern