BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 02.08.2020 08:30 Uhr

Israelis protestieren gegen Netanjahu

Tel Aviv: Tausende Israelis haben landesweit gegen Korruption und das Krisenmanagement von Ministerpräsident Netanjahu in der Corona-Pandemie protestiert. Nach Angaben der Polizei nahmen an einer Demonstration nahe der offiziellen Residenz des 70-Jährigen in Jerusalem mehr als 7.000 Menschen teil. Sie forderten Netanjahu auf zurückzutreten. Demonstriert wurde daneben etwa auch in Tel Aviv. Die Polizei war mit Hunderten Beamten im Einsatz, nachdem am Dienstag bei einem Anti-Netanjahu-Protest Demonstranten von mutmaßlichen Rechten angegriffen wurden. Netanjahu wird vorgeworfen, in der Corona-Krise Beschränkungen vorschnell gelockert und das Land nicht ausreichend auf eine zweite Welle vorbereitet zu haben. Außerdem ist der Regierungschef wegen Betrugs, Untreue und Bestechlichkeit angeklagt. Viele Israelis wollen nicht akzeptieren, dass er trotz des Prozesses weiter im Amt ist.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 02.08.2020 08:30 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Verzögerung: Huml und Söder treten erst um 15 Uhr vor die Presse
  • Corona-Test-Panne: Kritik an Staatsregierung wächst
  • Kommentar: Söders Krise in der Krise
Darüber spricht Bayern