BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 04.04.2021 14:00 Uhr

Iran will bei Wiener Atomtreffen nicht mit USA verhandeln

Teheran: Bei dem Atomtreffen kommende Woche in Wien will der Iran mit den USA keine Verhandlungen führen. Es werde weder direkte noch indirekte Gespräche zu dem von US-Präsident Trump 2015 gekündigten Atomabkommen geben, sagte Vizeaußenminister Araghchi. Er forderte, Washington müsse zum Wiener Atomabkommen zurück, den Deal vertragsgerecht erfüllen und dementsprechend auch die Sanktionen gegen den Iran aufheben. Sobald dies der Fall sei, werde sich auch der Iran wieder an die Abmachungen im Deal halten. Die Sprecherin von US-Präsident Biden, Psaki, hatte erklärt, die Gespräche in Wien sollten klären, welche Schritte der Iran beim Ausbau seines Atomprogramms zurücknehmen müsste. Außerdem sollte darüber gesprochen werden, welche Sanktionen die USA aufheben müssten, um eine Rückkehr zu dem Abkommen zu ermöglichen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 04.04.2021 14:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern