BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 19.07.2021 18:00 Uhr

Innenminister Seehofer geht von Wiederaufbaukosten in Milliardenhöhe aus

Bad Neuenahr-Ahrweiler: Bei einem Besuch im Katastrophengebiet an der Ahr hat Bundesinnenminister Seehofer die Kosten für den Wiederaufbau auf mehrere Milliarden Euro geschätzt. Er sprach von einer unfassbaren Tragödie und einer Ausnahmesituation, die nur in einem großen nationalen Kraftakt bewältigt werden könne. Laut Seehofer wird das Bundeskabinett am Mittwoch über entsprechende Hilfskonzepte der Regierung beraten. Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz sagte, bei der akuten Katastrophenhilfe gebe es große Fortschritte. So seien die Helfer gerade dabei, die Wasserversorgung wieder zu organisieren. Die Instandsetzungsarbeiten würden aber vermutlich Monate dauern. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Landsberg, zeigte sich betroffen von der Hochwasserkatastrophe. Im Interview mit dem BR sagte er, die Ereignisse und die Zahl der Todesopfer überstiegen alles bisher Dagewesene. Die Städte müssten in Zukunft anders gebaut werden, und es müsse mehr Überschwemmungsgebiete geben.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 19.07.2021 18:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Corona-Ticker: Testpflicht für Urlaubsheimkehrer startet
  • Berchtesgadener Land verschärft Corona-Regeln
  • Hohe Temperaturen: Grönland-Eis schmilzt massiv
Darüber spricht Bayern