BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 12.01.2021 13:15 Uhr

Industrie lehnt strengere Vorgaben für Homeoffice ab

Berlin: Der Bundesverband der Deutschen Industrie lehnt strengere Vorgaben für mehr Homeoffice ab. Der neue Verbandspräsident Russwurm hat gesagt, über den Einsatz von Heimarbeit müsse in den Betrieben vor Ort entschieden werden. Russwurm appellierte an die Unternehmen, wo immer möglich, von der Möglichkeit des Homeoffice Gebrauch zu machen. Wörtlich fügte er aber hinzu: "Das Schweißen im Homeoffice hat noch niemand erfunden." Zugleich mahnte Russwurm eine grundlegende Steuerreform an. Die Steuerlast der deutschen Unternehmen ist nach Ansicht des BDI-Chefs im EU-Vergleich zu hoch. Die deutsche Wirtschaft wird nach Einschätzung des BDI im ersten Halbjahr 2022 wieder das Niveau vor der Corona-Krise erreichen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 12.01.2021 13:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Neuer CDU-Vorsitzender Laschet muss gespaltene Partei vereinen
  • Söder zu Laschet-Wahl: "Freue mich auf die Zusammenarbeit"
  • Kommentar: CDU - eine zerrissene Partei
Darüber spricht Bayern