BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 05.04.2021 09:00 Uhr

In Slowenien werden unter 60-Jährige nicht mehr mit Astrazeneca geimpft

Ljubljana: Auch in Slowenien sollen unter 60-Jährige nicht mehr mit AstraZeneca geimpft werden. Wie die zuständige Beratungskommission mitgeteilt hat, will man erst abwarten, was es mit den weltweit aufgetretenen Hirnthrombosen auf sich hat. Slowenien meldet aktuell eine Sieben-Tage-Inzidenz von über 350 - ähnlich wie Tschechien. Dort hat die Regierung jetzt allerdings entschieden, den Corona-Notstand am kommenden Sonntag zu beenden. Dann werden unter anderem die Reisebeschränkungen innerhalb des Landes und die nächtliche Ausgangssperre aufgehoben. Deutlich entspannt hat sich die Lage in Portugal. Dort ist es gelungen, die Inzidenz von weit über 800 im Januar auf jetzt 30 zu verringern. Ab heute dürfen Straßencafés, kleinere Geschäfte und Museen wieder öffnen, und an weiterführenden Schulen geht der Unterricht wieder los.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 05.04.2021 09:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern