BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 27.06.2020 22:15 Uhr

In NRW haben sich offenbar außerhalb der Fleischbranche Wenige mit Corona infiziert

Gütersloh: Nach dem massiven Corona-Ausbruch im Tönnies-Werk in Nordrhein-Westfalen sind im Kreis Gütersloh verhältnismäßig wenige Neuinfektionen außerhalb der Fleischbranche festgestellt worden. Landesgesundheitsminister Laumann sagte, von 4100 Tests seien nur neun positiv ausgefallen. Das sei eine sehr niedrige Infektionsrate, die er aber noch nicht überbewerten wolle. Denn in den kommenden Tagen soll es tausende weitere Tests geben. Sie sollen zeigen, ob der Corona-Ausbruch auf die Fleisch-Branche begrenzt ist oder nicht. Davon abhängig ist auch, ob die regionale Einschränkungen in den betroffenen Kreisen über das Monatsende hinaus verlängert werden.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 27.06.2020 22:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern