BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 07.06.2021 17:00 Uhr

In Maskenstreit stellt sich Merkel vor Spahn

Berlin: Die Bundesregierung hat Gesundheitsminister Spahn ausdrücklich gegen Kritik der SPD wegen des Streits um mutmaßlich minderwertige Masken in Schutz genommen. Regierungssprecher Seibert erklärte, das Gesundheitsministerium habe sehr klar dargelegt, warum Vorwürfe unbegründet seien. Die Sicherheit der Nutzer habe an oberster Stelle gestanden. Vorher hatten Teilnehmer der CDU-Vorstandssitzung Kanzlerin Merkel mit den Worten zitiert, die SPD wolle die Pandemiebekämpfung im schlechten Licht darstellen. Merkel erinnerte daran, dass die Masken mit den Stimmen der SPD in die nationale Pandemiereserve aufgenommen worden seien. In der Auseinandersetzung geht es um eine große Zahl mutmaßlich minderwertiger Masken, die Spahn angeblich an Obdachlose und Behinderte verteilen lassen wollte. Der Minister bestreitet das.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 07.06.2021 17:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern