BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 26.06.2020 18:00 Uhr

In Bayern sind im letzten Jahr 78.000 katholiken aus der Kirche ausgetreten

München: In Bayern sind im vergangenem Jahr mehr als 78.000 Katholiken aus der Kirche ausgetreten - so viele wie in keinem anderen Bundesland. Das geht aus Zahlen der Deutschen Bischofskonferenz hervor, die jetzt veröffentlicht wurden. Den größten Teil der Kirchenaustritte gab es im größten Bistum im Freistaat, dem Erzbistum München und Freising. Dort verließen im vergangenen Jahr mehr als 27.000 Katholiken ihre Kirche. Auch bei den Protestanten in Bayern stieg die Zahl der Kirchenaustritte. Die evangelische Landeskirche verzeichnete mehr als 32.000 Austritte - bei nunmehr noch 2,3 Millionen Mitgliedern.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 26.06.2020 18:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Warum Röttgen Söder die Kanzlerschaft zutraut
  • Tierschützer demonstrieren vor Bauernhof in Bad Grönenbach
  • Rabbiner in München verfolgt und beleidigt - Kritik an Zeugen
Darüber spricht Bayern