BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 10.01.2021 18:00 Uhr

In Bayern laut Holetschek mehr als 111.000 Menschen geimpft

München: In Bayern sind bereits mehr als 111.000 Menschen gegen das Corona-Virus geimpft worden. Das hat der neue bayerische Gesundheitsminister Holetschek mitgeteilt. Wie zuvor festgelegt, liegt der Schwerpunkt der Impfungen auf den Bewohnern von Alten- und Pflegeheimen sowie auf dem Klinik-Personal, das in Bereichen mit einem sehr hohen Risiko arbeitet. Bayern, so Holetschek, habe ein gutes System mit 99 Impfzentren aufgebaut. Am 8. Januar habe der Freistaat mehr als 112.000 weitere Impfdosen des Herstellers Biontech erhalten. Trotzdem benötige man mehr Impfstoff. Holetschek forderte daher, Impfstoffe innerhalb der EU schneller zuzulassen. Ab morgen sollen Bürger Corona-Impftermine neben der telefonischen Absprache auch über ein Portal des Freistaats vereinbaren können. Die Termine werden streng nach Zugehörigkeit zu der jeweiligen Prioritätengruppe vergeben.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 10.01.2021 18:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern