BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 21.02.2021 09:00 Uhr

IAB erwartet zunächst keine Pleitewelle

Berlin: Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung rechnet nach dem zweiten Lockdown mit keiner Pleitewelle. Möglich seien aber mehr Insolvenzen und Schließungen von Betrieben, sagte IAB-Direktor Fitzenberger den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Demnach gab in einer Umfrage ein Viertel der Betriebe im Gastgewerbe an, dass ihre liquiden Mittel nur noch bis zu vier Wochen reichen. Ein weiteres Viertel käme noch für zwei Monate aus. Umso wichtiger sind laut Fitzenberger die staatlichen Hilfen. Auf den Arbeitsmarkt wirkt sich der zweite Lockdown seinen Angaben zufolge bisher nicht so stark aus wie der erste. Das liege zum einen an der Kurzarbeit, zum anderen sei im ersten Lockdown die Industrie stärker betroffen gewesen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 21.02.2021 09:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Corona-Gipfel: Stufenplan für Öffnungen beschlossen
  • Öffnen, testen, impfen: Neue Corona-Beschlüsse im Überblick
  • 20 Euro pro Pieks: Hausärzte sollen ab April mitimpfen
Darüber spricht Bayern