BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 13.01.2021 18:00 Uhr

Homeoffice soll in Bayern steuerlich attraktiver werden

München: Mit steuerlichen Anreizen soll die Wirtschaft in Bayern dazu gebracht werden, mehr Möglichkeiten zum Homeoffice zu schaffen. Nach einem Treffen mit Wirtschafts- und Gewerkschaftsvertretern appellierte Ministerpräsident Söder daran, das Arbeiten von zu Hause als Chance und Notwendigkeit wahrzunehmen. Eine feste Quote soll es nicht geben, Homeoffice soll aber steuerlich attraktiver werden, etwa durch Abschreibungen. Die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft rief im Anschluss alle Unternehmen in Bayern dazu auf, in der Pandemie vorübergehend Homeoffice zu ermöglichen, wo immer es gehe. Laut Wirtschaftsminister Aiwanger gelten derzeit rund 40 Prozent der Arbeitsplätze als Homeoffice-geeignet - gut die Hälfte davon werde aktuell dementsprechend genutzt.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 13.01.2021 18:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Corona-Ticker: Corona-Ausbruch bei Airbus
  • Corona-Demo in München trotz Ausgangssperre
  • Israel schottet sich ab: Flüge wegen Corona-Mutationen gestoppt
Darüber spricht Bayern