BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 19.07.2021 14:00 Uhr

Hochwasserlage in Bayern entspannt sich allmählich

Bad Reichenhall: In den bayerischen Hochwassergebieten beruhigt sich die Situation zunehmend. Vom Hochwassernachrichtendienst Bayern hieß es, es habe keine relevanten Niederschläge mehr gegeben, und nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes stehen auch keine mehr bevor. Im Berchtesgadener Land sind Feuerwehr und Bundeswehr mit Aufräumarbeiten beschäftigt: Nach heftigen Unwettern mit Starkregen waren einige Orte rund um Watzmann und Königssee von Wasserfluten und Erdrutschen verwüstet worden. Dort gilt weiter der Katastrophenfall, es stehen geologische Untersuchungen an. Damit sollen Hänge auf die Gefahr hin überprüft werden, ob sie abrutschen könnten. In Passau stiegen die Pegel von Donau und Inn derweil nicht so stark an wie befürchtet, auch wenn einzelne Bereiche der Stadt laut Polizei überschwemmt wurden. Morgen will das bayerische Kabinett Hilfen für die betroffenen Menschen beschließen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 19.07.2021 14:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern