BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 04.05.2021 10:00 Uhr

Hessische Justizministerin begrüßt Festnahme nach Drohbriefserie

Wiesbaden: Im Fall der Drohbrief-Serie NSU 2.0 hat die Polizei einen Tatverdächtigen verhaftet. Die hessische Justizministerin Kühne-Hörmann sprach von einem herausragenden Schritt bei der Aufklärung der - wie sie wörtlich sagte - Serie von feigen Taten. Hass, Hetze und Drohungen würden nicht die Oberhand gewinnen, so die Ministerin weiter. Der beschuldigte Mann soll mit der Unterschrift NSU 2.0 seit August 2018 Drohschreiben unter anderem an Politiker und Journalisten verschickt haben. Darin fanden sich auch volksverhetzende Inhalte und Todesdrohungen. Spuren hatten zunächst auch zur hessischen Polizei geführt. Hessens Innenminister Beuth sagte aber, nach allem was man heute wisse, sei nie ein hessischer Polizist für die Drohmailserie verantwortlich gewesen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 04.05.2021 10:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Mehr als 1.600 Raketen auf Israel - offenbar auch aus Libanon
  • DFB-Pokal-Finale live: Leipzig gegen BVB 0:3
  • AfD vs. Klimaaktivistin: Wer hat Recht? Ein Faktencheck
Darüber spricht Bayern