BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 07.06.2021 10:00 Uhr

Haseloff und Söder sehen in Wahlsieg klares Signal für Bundestagswahl

Berlin: Nach dem klaren Wahlsieg der CDU bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt strebt Ministerpräsident Haseloff eine stabile Koalition an. "Wir wollen keine Wackelpartie", sagte Haseloff im Morgenmagazin von ARD und ZDF. Das Ergebnis zeige, dass die Menschen auf ein starkes Bündnis in der Mitte setzten. Rechnerisch wäre für die CDU knapp ein Zweierbündnis mit der SPD möglich, stabilere Mehrheiten gäbe es in Dreierkoalitionen mit SPD, Grünen oder FDP. Das Ergebnis der Landtagswahl wertet Haseloff als wichtiges Signal für die Union im Bundestagswahlkampf. So sieht es auch CSU-Chef Söder; er sprach soeben vor dem CSU-Präsidium von einem Signal des Gewinnen-Könnens. Der Wahlsieg sei aber vor allem der Erfolg eines mutigen Ministerpräsidenten, der sich klar gegen die AfD gestellt habe. Laut vorläufigem amtlichen Endergebnis konnte die CDU in Sachsen-Anhalt klar auf rund 37 Prozent zulegen, die AfD kam mit leichten Verlusten auf knapp 21 Prozent. SPD und Linke rutschten auf neue Tiefstände ab. Die Grünen legten leicht auf knapp 6 Prozent zu, die FDP ist nach 10 Jahren wieder im Landtag.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 07.06.2021 10:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern