BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 04.09.2020 10:00 Uhr

Guterres fordert Schließung von libyschen Haftzentren für Migranten

New York: UN-Generalsekretär Guterres hat gefordert, libysche Haftzentren für Migranten zu schließen. "Nichts kann die fürchterlichen Bedingungen rechtfertigen, unter denen Flüchtlinge und Migranten in Libyen festgehalten werden", erklärte er wörtlich in einem UN-Bericht. Guterres verurteilte die Menschenrechtsverletzungen und appellierte an die libyschen Behörden, mit den Vereinten Nationen zu kooperieren. In dem UN-Bericht ist die Rede von Folter, Entführungen und sexueller Gewalt. 22 Prozent der Insassen Kinder sind demnach Kinder. Sie sollten niemals festgehalten werden, so Guterres. Libyen liegt auf einer der Haupttransitrouten für Migranten nach Europa. Menschenrechtsorganisationen beklagen seit langem die katastrophalen Zustände in libyschen Anstalten.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 04.09.2020 10:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern