BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 27.06.2020 07:45 Uhr

Grundrente soll offenbar erst ab Mitte 2021 ausgezahlt werden

Berlin: Die Grundrente für Geringverdiener wird voraussichtlich später starten als geplant. Wie die "Rheinische Post" unter Berufung auf Koalitionskreise berichtet, soll sie zwar - wie vereinbart am 1. Januar 2021 - in Kraft treten. Die Auszahlung finde aber erst ab Mitte des Jahres statt. Demnach sollen anspruchsberechtigte Neu-Rentner als erste die Grundrente erhalten. Altersrentner, so hieß es, müssten hingegen bis spätestens Ende 2022 auf die zusätzliche Unterstützung warten. Alle Beträge sollen aber rückwirkend zum 1. Januar 2021 ausgezahlt werden. Am Montag wollen sich die Unterhändler der Großen Koalition auf die letzten Details des Gesetzentwurfes einigen, der am kommenden Donnerstag vom Bundestag beschlossen werden soll.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 27.06.2020 07:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Europaprojekt Brennerbasistunnel: Tirol baut, Bayern blockt
  • "Prinzenfonds" gegen Hohenzollern: Jedes Wort zählt
  • Warum Bio-Fleisch nicht immer "bio" geschlachtet ist
Darüber spricht Bayern