BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 03.05.2021 03:00 Uhr

Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock kritisiert Ausschreitungen vom 1. Mai

Berlin: Die Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock hat die gewaltsamen Ausschreitungen bei den Demonstrationen zum 1.Mai scharf kritisiert. In der Bild-Zeitung sagte sie, wer Barrikaden anzünde oder auf Polizistinnen und Polizisten losgehe, handele wider dem demokratischen Konsens. Außerdem schwäche es das Anliegen der friedlichen Kundgebungen. Der stellvertretende Unions-Fraktionsvorsitzende Frei hat in der "Welt" gefordert, dass die Polizei mit aller Härte gegen Gewalt vorgehen müsse. Ansonsten drohe ein Vertrauensverlust in die staatliche Durchsetzungsfähigkeit. Auch der SPD-Fraktionsvize Wiese sprach sich dafür aus, die volle Härte des Gesetzes anzuwenden, wenn sich Demonstrierende nicht an Auflagen halten.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 03.05.2021 03:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern