BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 11.06.2021 22:15 Uhr

Grüne wollen Klimaschutz und soziale Frage zusammenführen

Berlin: Die Delegierten des Grünen-Parteitags haben dem Vorstand in zentralen Fragen der Klimapolitik den Rücken gestärkt. So bleiben die Grünen in ihrem Wahlprogramm bei der Forderung, dass ab dem Jahr 2030 keine Autos mit Benzin- oder Dieselmotoren mehr zugelassen werden dürfen. Ein Antrag der Basis, das Datum auf 2025 vorzuziehen, fand keine Mehrheit. Zudem scheiterte ein Antrag, den CO2-Preis und damit Benzin, Diesel und Heizöl schneller zu verteuern als bisher geplant. Auch die Forderung nach einem Tempolimit von 70 Stundenkilometern auf Landstraßen fiel durch. Zuvor hatten der Parteivorsitzende Habeck und Fraktionschef Hofreiter dafür geworben, Klimaschutz und die soziale Frage zusammenzuführen. So sagte Habeck, bei allen Klimaschutzanstrengungen dürften die sozialen Spannungen nicht zu groß werden.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 11.06.2021 22:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern