BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 14.09.2020 12:15 Uhr

Große Koalition will Hilfen für Flüchtlinge auf Lesbos auf den Weg bringen

Berlin: Die Große Koalition will bis zur Kabinettssitzung an diesem Mittwoch über weitere Hilfsmaßnahmen für die Migranten aus dem abgebrannten griechischen Flüchtlingslager Moria entscheiden. Entsprechend äußerte sich Bundeskanzlerin Merkel in der Sitzung des CDU-Präsidiums, wie Teilnehmer berichten. Demnach sei sie in Abstimmung mit Bundesinnenminister Seehofer. Außerdem plane die Kanzlerin ein Treffen mit Bürgermeistern aus Deutschland, die sich für die Aufnahme von Geflüchteten einsetzen. Auch die SPD-Spitze forderte, binnen 48 Stunden zu handeln. Finanzminister Scholz sagte, man wolle eine schnelle Klärung. Das sei nach seinem Eindruck der gemeinsame Wille aller drei Regierungsparteien. SPD-Co-Chefin Esken sagte, Deutschland müsse einen maßgeblichen Beitrag leisten, damit die Menschen schnell Rettung und Hilfe erhalten.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 14.09.2020 12:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Huml zu neuen Corona-Regeln: Appell an die Vernunft der Bürger
  • Aiwanger: Der Corona-Lockerer
  • CSU-Landrat kritisiert Corona-Teststrategie der Staatsregierung
Darüber spricht Bayern