BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 22.05.2020 22:00 Uhr

Großbritannien plant Quarantäne bei der Einreise

London: Die britische Regierung plant eine zweiwöchige Quarantäne für Reisende aus dem Ausland. Die neue Regelung soll nach Angaben von Innenministerin Patel am 8. Juni in Kraft treten, um zu verhindern, dass Corona-Infektionen eingeschleppt werden. Wer sich nicht an die 14-tägige Selbstisolation hält, muss mit einem Bußgeld in Höhe von umgerechnet über 1.100 Euro rechnen. Ausgenommen sind nur wenige Berufsgruppen wie Lastwagenfahrer und Erntehelfer sowie Reisende aus Irland, von der Isle of Man und den Kanalinseln. Die britischen Fluggesellschaften schlagen Alarm. Sie hatten Premierminister Johnson schon vor Wochen in einem offenen Brief vor einer Quarantänepflicht gewarnt.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 22.05.2020 22:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern