BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 20.02.2021 08:00 Uhr

Giffey verteidigt Kita-Öffnungen

Berlin: Bundesfamilienministerin Giffey hat die in vielen Bundesländern geplanten Öffnungen von Kitas und Grundschulen verteidigt. Ließe man die Kinder noch viel länger zuhause, seien Kinderschutz und Kindeswohl in Gefahr, sagte die SPD-Politikerin. Zudem sei für viele Eltern die Belastungsgrenze erreicht. Die Öffnungen müssten aber verantwortungsvoll erfolgen, so Giffey. Das Infektionsgeschehen müsse weiter im Blick bleiben. Die Ministerin sprach sich dabei erneut für zweimalige Corona-Schnelltests pro Woche für das Personal aus, solange dieses noch nicht geimpft sei. In Bayern sollen die Kitas ab Montag wieder einen eingeschränkten Regelbetrieb aufnehmen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 20.02.2021 08:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern