BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 16.10.2020 21:00 Uhr

Gewerkschaften lehnen Tarifangebot der Arbeitgeber im Öffentlichen Dienst ab

Berlin: Im Tarifstreit des Öffentlichen Dienstes haben die Gewerkschaften das Angebot der Arbeitgeber als unzureichend abgelehnt. Die von Bund und Kommunen vorgelegten Lohnsteigerungen seien geradezu respektlos und Ausdruck mangelnder Wertschätzung, erklärte Verdi-Verhandlungsführer Werneke. Ähnlich äußerte sich Beamtenbund-Chef Silberbach. Die Arbeitgeber hatten zuvor eine Lohnerhöhung von 3,5 Prozent in drei Stufen sowie eine Corona-Sonderzahlung in Höhe von 300 Euro vorgeschlagen. Die Gewerkschaften verlangen 4,8 Prozent mehr Einkommen bei einer Laufzeit von zwölf Monaten, monatlich jedoch mindestens 150 Euro mehr. Von kommenden Montag an soll es erneut bundesweite Warnstreiks geben. In Bayern könnten Krippen, Kitas und Kliniken betroffen sein.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 16.10.2020 21:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern