BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 19.02.2021 08:00 Uhr

Gesetzliche Krankenkassen verzeichnen Milliardenverluste

Berlin: Die finanzielle Lage der gesetzlichen Krankenkassen ist offenbar so schlecht wie seit eineinhalb Jahrzehnten nicht mehr. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, erhöhte sich das Minus im vergangenen Jahr um rund eine auf 2,5 Milliarden Euro. Gründe sind den Kassenverbänden zufolge zusätzliche Kosten wegen der Corona-Pandemie und gestiegene Ausgaben infolge gesundheitspolitischer Reformen. 2003 hatten die gesetzlichen Kassen zuletzt ein größeres Defizit erwirtschaftet, nämlich 3,4 Milliarden Euro. In den folgenden Jahren erzielten sie zumeist Überschüsse.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 19.02.2021 08:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern