BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 29.04.2021 18:00 Uhr

Gericht weist Tatverdächtige von Potsdam in die Psychiatrie ein

Potsdam: Nach der Gewalttat in einem Schwerbehinderten-Wohnheim mit vier Toten und einer Schwerverletzten hat das Amtsgericht die Tatverdächtige in die Psychiatrie eingewiesen. Die Haftrichterin ordnete nach Angaben der Staatsanwaltschaft die einstweilige Unterbringung im Maßregelvollzug einer Klinik an. Die Richterin sah demnach dringende Gründe für eine eingeschränkte oder vollständige Schuldunfähigkeit der 51-jährige Mitarbeiterin. Die Staatsanwaltschaft hatte Haftbefehl wegen Totschlags beantragt. Die vier getöteten Bewohner des Wohnheims wiesen nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur schwere Schnittverletzungen an der Kehle auf.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 29.04.2021 18:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Mehr als 1.600 Raketen auf Israel - offenbar auch aus Libanon
  • DFB-Pokal-Finale live: Leipzig gegen BVB 0:3
  • AfD vs. Klimaaktivistin: Wer hat Recht? Ein Faktencheck
Darüber spricht Bayern