BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 15.10.2020 12:45 Uhr

Gericht kippt Beherbergungsverbot in Baden-Württemberg

Mannheim: In Baden-Württemberg hat der Verwaltungsgerichtshof heute Mittag einem Eilantrag gegen das dort geltende Beherbergungsverbot für Reisende aus anderen Bundesländern stattgegeben. Die Antragsteller - eine Familie aus Nordrhein-Westfalen - hatten einen Urlaub im Landkreis Ravensburg gebucht. An ihrem Wohnort wurde der Inzidenz-Grenzwert von 50 überschritten - deshalb hätten sie einen negativen Corona-Test nachweisen müssen. Die Familie argumentierte, dass bei ihnen die Testkapazitäten so schlecht seien, dass Ergebnisse nicht innerhalb der verlangten Frist von 48 Stunden vorliegen. Die Mannheimer Richter folgten dieser Argumentation und verwiesen darauf, dass die Landesregierung nicht nachgewiesen habe, dass das Beherbergungsverbot die Infektionszahlen tatsächlich senken könne. Das Beherbergungsverbot wurde deshalb vorläufig außer Vollzug gesetzt.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 15.10.2020 12:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern