BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 15.09.2020 15:00 Uhr

Garmisch-Partenkirchen verzeichnet nur wenige neue Corona-Fälle

Garmisch-Partenkirchen: Nach dem Corona-Ausbruch in der oberbayerischen Marktgemeinde sind drei weitere Infektionen nachgewiesen worden - bei rund 740 Tests. Landrat Speer sprach von einer beruhigenden Entwicklung. Mehr als 300 Ergebnisse stünden aber noch aus. Alle positiv Getesteten befinden sich den Angaben nach in Quarantäne. Die Behörden arbeiten jetzt daran, weitere mögliche Infizierte zu ermitteln. Allerdings gestalte sich die Nachverfolgung schwierig, da Bar-Besucher teils falsche Namen oder Telefonnummern angegeben hätten, kritisierte Speer. Garmisch-Partenkirchen sei dennoch kein Krisengebiet, sondern könne weiter problemlos besucht werden, betonte der Landrat. Allerdings müssten sich Gäste an die Vorschriften halten. Verschärft werden sollen diese demnnach zunächst nicht.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 15.09.2020 15:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Huml zu neuen Corona-Regeln: Appell an die Vernunft der Bürger
  • Aiwanger: Der Corona-Lockerer
  • Kreml-Kritiker Nawalny nach Vergiftung aus Krankenhaus entlassen
Darüber spricht Bayern