BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 13.01.2021 13:00 Uhr

Forscher entdecken Frischwasser unter dem Meer

Kiel: Unter dem Meeresboden befinden sich bislang ungeahnte Frischwasserreserven, die künftig Lücken in der weltweiten Trinkwasserversorgung schließen könnten. Darauf weist eine Studie hin, die jetzt vom Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel vorgelegt wurde. Danach wurden gigantische Süßwasserreserven unter dem Meeresboden vor den meisten Kontinentalrändern rund um den Globus gefunden. Die Gesamtgröße dieser Vorkommen wird auf eine Million Kubik-Kilometer geschätzt. Die Grundwasserbecken entstanden in den letzten 2,5 Millionen Jahren während Perioden mit einem besonders niedrigen Meeresspiegel.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 13.01.2021 13:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Neuer CDU-Vorsitzender Laschet muss gespaltene Partei vereinen
  • Söder zu Laschet-Wahl: "Freue mich auf die Zusammenarbeit"
  • Kommentar: CDU - eine zerrissene Partei
Darüber spricht Bayern