BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 08.04.2021 13:00 Uhr

Forderungen nach Testpflicht für Unternehmen mehren sich

Berlin: Wirtschaftsminister Altmaier berät gerade mit Vertretern von 40 Verbänden über die Lage in der Corona-Krise. Mehrere Branchensprecher hatten sich vorab unzufrieden mit dem Regierungskurs gezeigt und klare Öffnungs-Perspektiven gefordert - etwa die Familienunternehmen und der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband. Es gibt aber auch zunehmend Forderungen an die Wirtschaft selbst. So sagte etwa die Wirtschaftsweise Grimm im BR-Interview, wenn flächendeckende Tests in den Betrieben nicht funktionierten, müsse man über eine Verpflichtung nachdenken. Das sei zwar eine zusätzliche Belastung für die Unternehmen, aber es komme jetzt darauf an, das Infektionsgeschehen besser zu kontrollieren, um dann Öffnungsschritte zu ermöglichen. Der Generalsekretär der Bayern-SPD, Grötsch, erklärte, es sei unverständlich, wieso die Staatsregierung Schulen mit einer Testpflicht belege, es bei der Wirtschaft aber bei Androhungen belasse.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 08.04.2021 13:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern