BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 26.06.2020 05:00 Uhr

Forderungen nach Konsequenzen aus Wirecard-Skandal

Berlin: Die Vorsitzende des Bundestags-Finanzausschusses, Hessel, will nach der Insolvenz des Finanzdienstleisters Wirecard rasch ein mögliches Versagen der Aufsichtsbehörden aufklären. Die Sache habe dem Finanzplatz Deutschland schwer geschadet, sagte die FDP-Politikerin der Funke Mediengruppe. Jetzt müsse geklärt werden, inwieweit die Aufsicht versagt habe und welche Konsequenzen dies haben müsse. - Bundesfinanzminister Scholz will als Konsequenz aus dem Wirecard-Bilanzskandal die Bankenaufsicht reformieren. Sie müsse in der Lage sein, möglichst schnell und effizient Sonderprüfungen durchführen zu können, sagte Scholz. Er kündigte an, dass sein Ministerium werde ein Konzept erarbeiten werde. Der SPD-Politiker sprach von einem Skandal, der in der Finanzwelt seinesgleichen suche. Der Zahlungsabwickler aus Aschheim hatte gestern Insolvenz angemeldet, weil in der Bilanz fast zwei Milliarden Euro fehlen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 26.06.2020 05:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern