BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 20.05.2020 21:00 Uhr

Fleischindustrie kritisiert strengere Regeln für die Branche

Berlin: Der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft kritisiert die Pläne von Arbeitsminister Heil, Werkverträge in der Branche weitgehend zu verbieten. Verbandspräsident Ripke sagte im BR, die Maßnahmen gefährdeten den Standort Deutschland. Es gebe in Deutschland viele Schlachtbetriebe, die alles richtiggemacht hätten und nicht aufgefallen seien. Jetzt alle unter diese pauschale Regelung zu zwingen, sei der falsche Weg. Verbraucherschützer, Gewerkschaften und die meisten politischen Parteien begrüßten hingegen den Beschluss der Regierung, in industriellen Betrieben Werkverträge ab nächstem Jahr zu verbieten und insgesamt strenger zu kontrollieren. So ist etwa der Chef der deutschen Verbraucherschutzzentralen, Müller, der Ansicht, dass die Kunden für höhere Standards auch höhere Fleischpreise bezahlen würden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 20.05.2020 21:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern